Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

LOTS OF MONSTERS

Lea Vinter Sonne, Inge van Rijswijk | UK 2016 |16 Min. | OmeU

Montag, 08.05.2017, 18:00 | reservieren
Votiv Kino | votiv3
(ESSA Kurzfilmprogramm II)

Filmemacherin anwesend
WELTPREMIERE

Dieser Film ist nominiert für den ethnocineca Student Shorts Award (ESSA).

 

Lots of Monsters ist ein explorativer Kurzfilm über die Legende von Loch Ness in Schottland. Der Film erhebt keinen Anspruch herauszufinden, ob es nun wirklich Monster im Great Glen gibt oder nicht. Viel mehr stellen die Filmemacherinnen die Perspektive der lokalen Bevölkerung auf das Thema Loch Ness in den Mittelpunkt. Der Film zeigt auf eine interessanten Weise, wie 'Nessie' – egal ob sie nun existiert oder nicht –im Alltag präsent ist und das Leben der BewohnerInnen beeinflusst.

Biographie

Lea is a Photography and Film-making graduate from Fatamorgana - The Danish School of Art Photography. She holds a master's degree in Visual Anthropology from the University of Manchester, UK, and a BA in Aesthetics, Culture and Anthropology from Aarhus University, DK.
Inge finished a BA in Cultural Anthropology and Development Sociology at the Radboud University Nijmegen, Netherlands, for which she studied one semester in Mexico and conducted fieldwork in Ghana. She then went on to study Visual Anthropology at the University of Manchester, where she met Lea and collaboration began.

Trailer