Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

RAKIJADA

Nikola Ilić | Serbien, Schweiz 2016 | 20 Min. | OmeU

Dienstag, 09.05.2017, 19:30 | reservieren
Votiv Kino | Gr. Saal
(Preisverleihung & ISA Kurzfilmprogramm

Mittwoch, 10.05.2017, 20:00 | reservieren
Votiv Kino | votiv3

Filmemacherin anwesend
ÖSTERREICHPREMIERE

Dieser Film ist nominiert für den International Shorts Award (ISA).

 

Pranjani, ein kleines Dorf in Serbien. Ein Fleischer, ein Mechaniker, ein Jäger und ein Obdachloser: alle bereiten sich auf die alljährliche Rakijada vor, ein Wettbewerb für den besten Trinker und den besten Zwetschkenschnaps. Ein Rakija nach dem anderen wird gekippt, bis keiner mehr steht. Rakijada ist ein beschwingter Film, der über die Schnapsolympiade Einblick in das serbische Landleben gibt.

Biographie

Nikola Ilić was born in Belgrade in 1977. Since 2007 he's been living and working in Switzerland. He worked at the City Theatre of Lucerne for three years. In 2010 started studying at the Lucerne University of Applied Sciences & Arts / Video Department where he graduated with a Bachelor degree in Summer 2013 with the short documentary KANTON JUGOSLAWIEN. Since 2013 he's been working as a freelancer in filmmaking & cinematography. Since 2014 he has the Swiss citizenship. His short documentary JUST ANOTHER DAY IN EGYPT was nominated for the national Swiss Movie Award 2016. Since 2016 he is a member of the Swiss Film Academy and lives in between Lucerne and Belgrade.

Awards

  • TWEAKLAB 2016 (Switzerland) *SHORTRUN AWARD*
  • INTERNATIONAL KURZFILMTAGEWINTERTHUR 2016 *SPECIAL MENTION*
  • ALBERT KÖCHLIN STIFTUNG 2017 *INNERSCHWEIZER FILMPREIS*
Trailer