Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

Im Fokus: ON TRACKS - Refugees & Migration


9 Filme behandeln eines der weltweit drängendsten Themen unserer Zeit: ON TRACKS – REFUGEES & MIGRATION zeichnet ein umfassendes Bild aktueller Beweggründe von Menschen auf der Flucht, ihrer Suche nach Sicherheit und der Chance auf einen Neubeginn. Wir erleben die Flucht aus Sicht der Betroffenen, von Schleppern und neutralen Beobachtern, erfahren unmittelbar von den Lebensumständen jener, die vor den Toren Europas und Australiens wie Gestrandete warten und beschäftigen uns mit dem Phänomen Grenze am Beispiel USA und Mexiko. Darüber hinaus sehen wir, wie Integrationspolitik gelingen und das Zusammenkommen von Menschen verschiedener Herkunft eine Bereicherung für alle sein kann. Die Filme tragen somit zu einer Perspektivenvielfalt auf Menschen in Bewegung, kulturelle Brückenschläge und das Überwinden von voreingenommenen Sichtweisen bei.

 

Filme:

Hernán Zin | Spanien, Dänemark | 2016 | 84 Min. | OmeU
BORN IN SYRIA 

Sophie Bruneau | USA, Belgien 2014 | 88 Min. | OmeU
DEVIL`S ROPE

Pablo Munoz Gomez| Belgien 2016 | 59 Min. | OmeU
INTÉGRATION INCH'ALLAH

Laura Henno | Komoren, Frankreich 2016 | 19 Min. | OmeU
KOROPA

Moritz Siebert, Estephan Wagner, Abou Bakar Sidibé | Marokko, Dänemark 2016 | 80 Min. | OmeU
LES SAUTEURS – THOSE WHO JUMP

Lukas Schrank | Australien, Großbritannien 2015 | 15 Min. | OmeU
NOWHERE LINE: VOICES FROM MANUS ISLAND

Côme Ledésert | Italien, Deutschland 2015 | 25 Min. | OmeU
PERSISTING DREAMS

Catherine Catella & Shu Aiello| Italien, Frankreich 2016 | 90 Min. | OmeU
UN PAESE DI CALABRIA

Helin Celik, Martin Klingenböck | Türkei, Österreich 2016 | 75 Min. | OmeU
WHAT THE WIND TOOK AWAY