Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

ETHNOCINECA Student Shorts Award (ESSA)


Mit dem ethnocineca Students Shorts Award (ESSA) werden heuer bereits zum vierten Mal junge Filmtalente besonders unterstützt und gefördert. Das Festival legt mit dem Wettbewerb für studentische Abschlussarbeiten und Erstlingswerke einen speziellen Schwerpunkt auf junges Dokumentarfilmschaffen und regt zum Austausch und der Vernetzung junger internationaler FilmemacherInnen an, indem das Publikum als Jury den Gewinnerfilm per direktem Voting im Kinosaal kürt.
Das Besondere an der jungen Kreativszene ist, dass sie - frei und abseits von etablierten Produktionsökonomien - inhaltlich wie filmisch mutige und frische Zugänge zu Themen verfolgen kann. Dementsprechend legt das Kuratorinnenteam besonderen Wert auf innovative Herangehens- und Gestaltungsweisen, die neue und teils experimentelle Erzähl- und Sichtweisen auf brisante und kontemporäre gesellschaftliche Themen erlauben.
Aus allen Einreichungen für ESSA wurde ein Programm zusammengestellt, das die Vielfalt des jungen und studentischen Dokumentarfilms widerspiegelt. So sind die 8 ausgewählten Filme nicht nur thematisch und regional breit gestreut, sondern verweisen auch auf neue technische Ansätze im Filmschaffen. Daher sind künstlerische Filmexperimente oder anthropologische Filme ebenso vertreten, wie klassische Dokumentarfilmumsetzungen. Die 8 ESSA-Filme werden in je zwei Kurzfilmprogrammen (So. 07.05., 18:00 Uhr, De France 1 und Mo. 08.05., 18:00 Votiv 3) präsentiert und mit dem Publikum und den anwesenden FilmemacherInnen diskutiert.

Kuration: Nóra Soponyai, Elena Staroste, Simone Traunmüller

Preisstifter: OKTO-TV

Die Jury: Unser Publikum

ESSA Kurzfilmprogramm I
07.05. – 18:00 | De France 1 

Violeta Ramirez | Bali, Frankreich 2014 | 7 Min. | OmeV
LOVE TO PIECES

Anouk Houtman | Indonesien, Niederlande 2016 | 25min | OmeU
ACROSS GENDER 

Sebastian Binder, Sebastian Fred Schirmer | Deutschland 2016 | 12 Min. | OmeU
ÜBER DRUCK 

Annelie Boros | Südafrika, Deutschland 2016 | 26 Min | OmeU
FUCK WHITE TEARS


ESSA Kurzfilmprogramm II
08.05. – 18:00 | Votiv 3

Lea Vinter Sonne, Inge van Rijswijk | UK 2016 |16 Min. | OmeU
LOTS OF MONSTERS

Mara Lin Visser | Ghana, Niederlande 2016 | 30 Min. | OmeU
UNITY: DRESS-SCAPES OF ACCRA 

Jannis Lenz | Österreich 2016 | 9 Min. | OmeU
SCHWERELOS 

Côme Ledésert | Italien, Deutschland 2015 | 25 Min. | OmeU
PERSISTING DREAMS

Essa.png

Preisgeld: EUR 500.-

Gestiftet von: