Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

Haunted

Liwaa Yazji | Syrien 2014 | 112 Min. | OmeU

Mittwoch, 09.05.2018, 20:00 reservieren
De France | Saal 1

ÖSTERREICHPREMIERE
Im Anschluss Q&A mit Liwaa Yazji

 

Der Flucht und Vertreibung aus Syrien folgt das ungewisse Dasein in einem physischen und mentalen Nirgendwo, einem Nicht-Raum zwischen gestern und morgen. Haunted erzählt vom Verlust von Heimat und Sicherheit, von der realen und metaphorischen Bedeutung, die ein Haus, ein Heim im Leben eines Menschen hat. „Als die Bomben kamen, war das erste was wir taten, wegzulaufen. Später erinnerten wir uns daran, nicht zurückgeschaut zu haben. Wir haben uns nicht verabschieden können von unserem Heim, unseren Erinnerungen, unseren Fotos und dem Leben, das in ihnen wohnte.“ In Haunted lässt uns die syrische Regisseurin Liwaa Yaziji tief in die Seele des syrischen Volkes während der Bürgerkriegsjahre eintauchen

Biographie

Liwaa Yazji ist Filmregisseurin, Dichterin, Theaterautorin und Übersetzerin. Sie studierte englische Literatur und Theaterwissenschaften in Syrien. Sie ist im Vorstand der syrischen Kulturorganisation "Ettijahat -Independent Culture". Ihr erstes Theaterstück "Here in the Park" wurde 2012 veröffentlicht und ihr Gedichtband "In Peace, we leave Home" 2014. Sie ist für verschiedene pan-arabische Unternehmen als Scriptdoctor tätig und schrieb das Drehbuch für die pan-arabische Serie “The Brothers”, die seit 2014 bereits auf verschiedenen Kanälen ausgestrahlt wurde. Ihr Theaterstück “Goats” wurde mit einer szenischen Lesung am Royal Court Theatre in London dargeboten, die Theaterpremiere ist für 2018 geplant. . Ihr dokumentarischer Debütfilm "Haunted" erschien 2014 und feierte seine Welt uraufführung bei der FID Marseilles, wo er mit einer Besonderen Erwähnung für den Ersten Film gewürdigt wurde; Gemeinsam mit einem Kollegen schreibt sie derzeit die Fernsehserie HEIM, die in Deutschland produziert werden wird.

Awards

  • FID Marseilles: Besondere Erwähnung in der Kategorie: First Film Prize
  • Internationales Festival des arabischen Films Gabès, Tunsesien: Al-Waha Awardin Bronze

Screenings

  • FID Marseille (Frankreich)
  • Insan Film Festival Ramallah (Palästina)
  • Jihlava International Documentary Film Festival (Tschechische Republik)
  • Festival des 3 Continents Nantes (Frankreich) Dubai International Film Festival (UAE)
  • DocPoint Helsinki (Finnland)
  • Mediterranean Film Festival Tétouan (Marokko)
  • Human Rights Film Festival in Kiev (Ukraine)
  • Arab Film Festival Bologna (Italien)
  • Espace Malraux Chambéry (Frankreich)
  • Zawya Cairo (Ägypten)
  • Rethink Rebuild Society Manchester (UK)
  • Beyond Front@ festival Budapest (Ungarn)
  • The Right To The Image (Schweden)
  • IWART Travelling Festival (Indien)
  • Sursock Museum Beirut (Libanon)
Trailer