Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

Excellence in Visual Anthropology Award (EVA)


Der Wettbewerb für Excellence in Visual Anthropology (EVA) hebt herausragende Werke im Bereich der Visuellen Anthropologie hervor und betont die Besonderheiten des ethnographischen Films. Die ausgewählten Filme tragen zu einem progressiven Verständnis der visuellen Anthropologie bei und bringen dem Publikum die verschiedenen Zugänge einer stets nach neuen Erzählformen suchenden Disziplin näher.

Preisstifter: Institut für Kultur- und Sozialanthropologie, Universität Wien
Preisgeld: EUR 1.000,-

Kuration: Hannah Hauptmann, Katja Seidel

Jury

Ascan Breuer
(Filmemacher)

ascan-breuer_01.jpg

Ulrike Davis-Sulikowski
(Universität Wien)

Ulrike_Davis-Sulikowski_EVA.jpg

Caterina Sartori
(RAI Filmfestival)

Caterina_Sartori-Khan.jpeg

ANUKTATOP: THE METAMORPHOSIS

Nicolas Pradal, Pierre Selvini | Franz. Guyana, Frankreich 2016 | 107 Min. | OmeU

BOLI BANA

Simon Coulibaly Gillard | Burkina Faso, Belgien 2017 | 60 Min. | OmeU

KHO KI PA LÚ – UP DOWN & SIDEWAYS

Anushka Meenakshi, Iswar Srikumar | Indien 2017 | 83 Min. | OmeU

REMAKE OF A SUMMER

Magali Bragard, Séverine Enjolras | Frankreich 2016 | 96 Min. | OmeU

THE LAND OF LOVE

Liivo Niglas | Russland, Estland 2017 | 78 Min. | OmeU