Zum Inhalt springen

 

 

 

 

 

 

REMAKE OF A SUMMER

Magali Bragard und Enjolras Séverine | Frankreich 2017 | 96 Min. | OmeU

Samstag, 05.05.2018, 18:00 reservieren
De France | Saal 1

ÖSTERREICHPREMIERE
Im Anschluss Q&A mit Séverine Enjolras

Dieser Film ist nominiert für den Excellence in Visual Anthropology Award (EVA).

 

Es ist Sommer in Paris und seinen Banlieues. Zwei junge Filmemacherinnen starten den Versuch, den Kultfilm „Chronicle of a Summer“ von Jean Rouch und Edgar Morin, 50 Jahre später neu zu verfilmen. Durch eine Varietät von Persönlichkeiten und intimen sowie politischen Fragen, die die Filmemacherinnen (dar)stellen, zeichnen sie ein Portrait einer Gesellschaft, die die französische Gesellschaft der 60er Jahre wiederspiegelt. Remake of a Summer spielt mit einer neuartigen kinematographischen Methode: der Neuverfilmung eines Dokumentarfilms und hält dabei den Nachlass Rouch’s und Morin’s in Ehren.

Biographie

Séverine Enjolras and Magali Bragard are both holders of a DEA in visual anthropology obtained in 2003 in Paris 10 - Nanterre, under the direction of Jean Rouch. In 2009 they co-directed a short documentary film, "Dombes", on the study and management of a health risk. They are both teachers in documentary cinema, they created and organized in 2007 and 2008 a festival of films in the West Bank. Séverine Enjolras has also directed several documentaries, institutional films and films around citizen consultation workshops. Magali Bragard, in addition to his work of realization, is also a stage and press photographer.

Screenings

  • ETATS GÉNÉRAUX DU DOCUMENTAIRE LUSSAS FESTIVAL, FRANKREICH
  • TRACES DE VIE FESTIVAL, CLERMONT FERRAND, FRANKREICH
  • PORTRAITS DE VIE FESTIVAL, ANONAY, FRANKREICH

Website

www.survivance.net