Festival

Ethnocineca 2019

Dokumentarfilmkino am Puls der Zeit. Das verspricht auch das diesjährige Programm der ethnocineca – International Documentary Film Festival Vienna. Von 23. bis 29. Mai 2019 kann wieder die Vielfalt der internationalen Dokumentarfilmkunst entdeckt werden. Für die dreizehnte Festivalausgabe haben wir aus knapp 500 Filmeinreichungen ein Programm zusammengestellt, das sich aktuellen Fragen des politischen, sozialen und kulturellen Zusammenlebens aus verschiedenen Blickwinkeln widmet. 

Mit 59 Filmen, zahlreichen Filmgesprächen und einem umfangreichen Rahmen- und Vermittlungsprogramm mit internationalen Filmschaffenden und WissenschafterInnen laden wir zu einer vertiefenden Auseinandersetzung mit der Welt durch das Medium Film ein.

Mit dem diesjährigen Festivalschwerpunkt AT RISK setzen wir einen Fokus auf politisch kontroversielle, sozialkritische und mitunter tief in die Privatsphäre der Beteiligten blickende Dokumentarfilme. Oftmals nehmen FilmemacherInnen und ihre ProtagonistInnen persönliche Risiken und Gefahren auf sich, um ihre Geschichten auf die Leinwand zu bringen. Und gerade diese mutigen Produktionen lassen uns an persönlichen Schicksalen oder Ideen Andersdenkender teilhaben und einen Blick außerhalb der eigenen Lebensrealität wagen.

Wir haben daher Filme ausgesucht, die in eindringlicher Weise die brennenden Fragen und Kontroversen unserer Zeit verhandeln: machtpolitischen Hierarchien werden gesellschaftliche Utopien gegenübergestellt, ökonomischen Prinzipien werden Alternativen aufgezeigt, ökologischen Zukunftsthemen wird mit Tief- und Weitblick begegnet, kulturelle und religiöse Grenzen in den Köpfen anhand persönlicher Geschichten aufgebrochen und Fragen von Gleichberechtigung und Sexualität werden nicht nur eindimensional verhandelt. Was es für die darin involvierten Menschen vor und hinter der Kamera bedeutet, sich diesen Fragen in ihren jeweiligen Lebenssituationen anzunehmen, beleuchten wir genauer mit einem umfangreichen Rahmenprogramm.

Wir laden sie herzlich dazu ein, mit uns, unseren Gästen und deren Filmen neue Welten und Perspektiven zu entdecken. Im Namen des gesamten Teams wünschen wir erhellende Filmerlebnisse, spannende Diskussionen und ein anregendes Festival!