De FranceFilme A-ZHauptprogrammMontag 27.5.

A WOMAN CAPTURED

A WOMAN CAPTURED

Bernadett Tuza-Ritter | Ungarn 2017 | 89 Min. | OmeU

De France | Saal1 | Montag, 27.5.2019 | 18:00 | Tickets

In A Woman Captured lernen wir die 52-jährige Ungarin Marish kennen, die seit einem Jahrzehnt als Haussklavin dient und 20 Stunden am Tag arbeitet, ohne bezahlt zu werden. Als eine von über 45 Millionen Opfern moderner Sklaverei wird sie unmenschlich behandelt, darf das Haus nicht ohne Erlaubnis verlassen, bekommt nur Essensreste, kein Bett zum Schlafen und auch ihre Ausweispapiere wurden ihr weggenommen. Doch die Anwesenheit der Filmemacherin hilft ihr zu erkennen, dass sie nicht ganz alleine ist. Nach zwei Jahren der Dreharbeiten gewinnt Marish zunehmend an Selbstvertrauen und entscheidet sich, zu fliehen.

Website Film


Regie: Bernadett Tuza-Ritter
Kamera und Ton: Bernadett Tuza-Ritter
Schnitt: Bernadett Tuza-Ritter
Produzentinnen: Julianna Ugrin, Viki Réka Kiss


Awards
Hungarian Film Critics Award
Best Documentary Boston Global Cinema Film Festival
Best Documentary Feature Film Millenium Film Festival Brussels
Objectif de Bronze / Best Film for Human Rights Hungarian Film Award
Best Documentary ZagrebDox
Special Mention Ismailia Int’l Film Festival
The Jury Prize goEast Film Festival
The International Critics Prize (FIPRESCI) Internationales Frauenfilmfestival Dortmund|Köln
Audience Award CROSSING EUROPE Filmfestival Linz
Best Documentary Award CineDOC Tbilisi IDFF
Civil DOC Award The Amnesty International Award for Best Human Rights Special Mention
Millennium Docs Against Gravity Film Festival Human Rights Dox prize
Dokufest Kosovo Grand Prix & Student Jury Award
IFF Message to Man / МКФ Послание к Человеку Film Festival in Saint Petersburg, Russia


Biography
BERNADETT TUZA-RITTER ist eine unabhängige ungarische Filmregisseurin und -redakteurin, die sich auf Dokumentarfilme und Fiktion spezialisiert hat. Sie studierte Regie und Schnitt an der Universität für Theater und Filmkunst in Budapest. Im Jahr 2013 arbeitete sie als Regisseurin für das Projekt „Cinetrain – Russian Winter“, das den Publikumspreis des Dokumentarfilmfestivals Vision du Reel gewann. Mitglied der HSE und der Ungarischen Filmakademie. Ihr erster abendfüllender Dokumentarfilm A WOMAN CAPTURED wurde bei IDFA 2017 Main Competition uraufgeführt. Nach seiner Weltpremiere wurde er vom Sundance Film Festival 2018 – World Cinema Documentary Competition – ausgewählt.