Filme A-ZHauptprogramm

ANIMALS

ANIMALS

Jonas Spriestersbach | Deutschland 2019 | 75 Min. | OmeU

Österreichpremiere

Über eine Telepathie-Hotline mit der eigenen Katze telefonieren, Vogelstimmen imitieren und Abschied vom geliebten Familienhund nehmen. Die menschlichen Beziehungen zu Tieren sind jedenfalls vielfältig und mitunter auch etwas rätselhaft – einerlei, ob es sich nun um hoch emotionale Bindungen oder reine Zweckmäßigkeit handelt. 
In Animals wird in sehr abwechslungsreichen und akribisch beobachteten Episoden der mal tragisch-komische, mal skurril anmutende Umgang von Menschen mit Tieren ergründet – von der Insektenzucht über Schönheitswettbewerbe für Hunde bis hin zur Tierkadaververwertung. Ein filmischer Rundumblick, der ebenso zum Lachen wie zum Nachdenken einlädt.

Website Film


Director: Jonas Spriestersbach
Camera and Sound: Jonas Spriestersbach, Gerhard Auer, Andrew Mottl
Editing: Ulrike Tortora
Producer: Nicole Leykauf


Screenings
Vision du Reel, Nyon, Switzerland; Dok.fest Munich, Germany; Filmfest Bremen, Germany; Split International Festival of new Film, Croatia; Inconvenient Films, Vilnius, Lithuania; London International Documentary Film Festival, United Kingdom


Biography
Jonas Spriestersbach was born in 1982 in Hamburg. He studied psychology and art history before attending the university of arts in Kassel to study visual communications. From 2008 on he specified in cinematography at the university of film and television in Munich. As a cinematographer he has shot more than 20 short and some feature-lenght films since then. Since 2016 he is directing his own films. ANIMALS is his first feature.