ADAFilme A-ZHauptprogrammSamstag 25.5.Votiv Kino

ANOMALIE

ANOMALIE

Richard Wilhelmer | Deutschland, Österreich 2018 | 82 Min. | OmeU

Votiv Kino | Gr. Saal | Samstag, 25.5.2019 | 22:00 | Tickets
Q&A mit Richard Wilhelmer
wird gezeigt mit Accident de Personne

Das Leben des obdachlosen Philosophen Fritz Joachim Rudert weicht von jenem ab, welches die Mehrheitsgesellschaft wohl als Norm bezeichnet. Seine negativen Psychiatrieerfahrungen bewegten ihn dazu, sich für ein verbessertes Selbstbestimmungsrecht fernab pathologisierender Diagnosen einzusetzen. Neben dem Berliner kommen auch Forscher zu Wort, die für den gesellschaftlichen Druck, funktionsfähig und „normal” sein zu müssen, wirtschaftliche Interessen verantwortlich machen. Richard Wilhelmer offenbart in Anomalie die erschreckende Dimension, mit der sich die Politik an der menschlichen Psyche zu schaffen macht

präsentiert von

Website Film


Regie: Richard Wilhelmer
Produktion und Buch: Richard Wilhelmer und Daniel Haingartner
Kamera: Serafin Spitzer
Schnitt: Alexander Murygin


Screenings
Diagonale – Graz – 2018
Kasselerdokfest – Kassel 2018
Thishumanworldfilmfestival – Wien 2018


Filmography as director
Anomalie | 2018 | 82 min
Hypnodrom | 2017 | 5min | sixpackfilm
U.F.O.s Above Berlin II | 2013 | 19 min, 35mm | sixpackfilm Adams Ende | 2011 | 80 min | Filmladen, sixpackfilm
Strange Love | 2010 | 5 min | sixpackfilm


Biography
Richard Wilhelmer (*1983), born in Austria, lives and works in Berlin and Vienna. He studied at Berlin University of the Arts (UdK), Central Saint Martins Summer School in London and as fellow at CalArts (California Institute of the Arts), Los Angeles. Holder of the ‘Start-Stipendium’ 2011, Austrian Federal Ministry of Education and Cultural Affairs. Appointment to ‘Meisterschüler’ by Prof. Emigholz at UdK in 2012. DrehbuchWerkstatt Munich – Styria in 2013.